Erhalt der Auffangstation des Tierschutzverein Triberg & Umgebung e.V.

Tierschutzverein Triberg und Umgebung e.V.

Um als Tierschutzverein für die Tiere in der Region weiter handlungsfähig bleiben zu können, sind dringend Modernisierungsmaßnahmen an unserer vor 56 Jahren erbauten Auffangstation in der Retsche notwendig, die leider nicht mehr zeitgemäß ist.
1.240 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
4.305 € von 2.500 €
50 Unterstützer
172 Prozent

Über das Projekt

Bitte helfen Sie uns, einen Teil der Modernisierungsmaßnahmen an unserer Auffangstation zu finanzieren, damit wir weiterhin für Sie und die Tiere in der Region eine schnelle Hilfe vor Ort gewährleisten können.

Finanzierungszeitraum:
18.03.2022 - 15.06.2022
Realisierungszeitraum:
Ende 2023
Worum geht es in diesem Projekt?

Die Auffangstation des Tierschutzvereins Triberg und Umgebung e.V. ist in die Jahre gekommen und sanierungsbedürftig. Daher plant der Tierschutzverein Triberg und Umgebung e.V. diese neu zu gestalten um damit handlungsfähig zu bleiben und die Versorgung der Fund- und Abgabetiere rund um Triberg weiterhin vor Ort realisieren zu können.

Wird die Auffangstation nicht modernisiert, müssen alle Tiere zukünftig in unserem Kreistierheim in Donaueschingen betreut werden, welches zwar Platz für 80 Katzen, 50 Hunde und 50 Kleintiere bietet, trotzdem immer wieder an seine Kapazitätsgrenzen kommt.
Außerdem ist die Unterbringung der Fundtiere im Kreistierheim mit langen Fahrtwegen verbunden. Oftmals sind die Tiere nach wenigen Minuten bis Stunden bereits wieder Ihrem Besitzer zuzuordnen und können schneller wieder bei uns abgeholt werden, als dass wir nach Donaueschingen und wieder zurückgefahren sind.

Der Tierschutzverein hofft auf eine breite Unterstützung durch Unternehmen und Privatpersonen aus Triberg und der Region.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Auffangstation soll am Standort Triberg erhalten und die Attraktivität für unsere aktiven ehrenamtlichen Mitglieder durch einfachere Arbeitsabläufe sichergestellt werden.

Es wird immer schwieriger, engagierte Menschen zu finden, die anpacken und etwas verändern wollen. Deshalb wollen wir die Rahmenbedingungen schaffen, dass die Entscheidung für das Ehrenamt nicht an einem maroden Gebäude und veralteter Technik scheitert.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

In den vergangenen Jahren konnten wir vielen Tieren zu einem neuen, besseren Leben verhelfen und Bauernhöfe und Privatpersonen bei der Reduzierung ihrer wild lebenden und oft kranken Katzenpopulationen unterstützen.

Nun brauchen wir Ihre Hilfe: Nur mit Ihrer Unterstützung können wir dieses Projekt realisieren und den Tierschutz in der Region erhalten und weiter stärken.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld soll die Wasserversorgung am Tierheim verbessert und neu gestaltete Räume für die Tiere geschaffen werden. Außerdem hat unsere Garage und vor allem unser defektes Garagentor ein Upgrade nötig.

Die geplante Finanzierung ist lediglich als Grundstock für die geplanten Maßnahmen gedacht, eine Überfinanzierung fließt somit direkt weiter in das Projekt. Sollte wider erwarten so viel Geld zusammen kommen, das es die Kosten der Modernisierung trotzdem übersteigt, kommt dieses unseren Tieren zu gute.

Wer steht hinter dem Projekt?
Tierschutzverein Triberg und Umgebung e.V.

Tierschutzverein Triberg und Umgebung e.V.
Retsche 2
78098 Triberg

www.tsv-triberg.de

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Tierschutzverein Triberg und Umgebung e.V.
Angela Nock
Retsche 2
78098 Triberg
Deutschland

Project-ID: 18586