Ein Acker für die Käko

Stadt Niederkassel

Für eine nachhaltige Entwicklung, Wertschätzung der Natur und Lebensmittel, gesunde Essgewohnheiten, ausreichend Bewegung und Lebensmittelkompetenz. Mit AckerRacker möchten wir einen Lernort schaffen, der Kindern vielfältige Erfahrungen ermöglicht.
150 € Unterstützung durch Ihre Bank!
340 € von 1.800 €
79 Tage
16 Unterstützer
18 Prozent

Über das Projekt

Mit dem Bildungsprogramm AckerRacker lernen die Kinder, wo Lebensmittel herkommen, wie sie schmecken und verarbeitet werden. Hier können sie erfahren, wieviel Arbeit und wie viel Freude in einem Bund Möhren oder Radieschen steckt. Sie können unglaubliche Phänomene wie das Wachsen einer Pflanze aus einem Samenkorn kennen lernen. Ganz nebenbei werden auch soziale Fähigkeiten und das Verantwortungsbewusstsein gestärkt.

Finanzierungszeitraum:
26.09.2022 - 23.12.2022
Realisierungszeitraum:
Anfang 2022 bis Ende 2025
Worum geht es in diesem Projekt?

Bei dem Projekt wird ein "Acker" in der Kita angelegt, der aus 13 Beeten besteht. Diese Beete werden gemeinsam mit den Kindern und Eltern vorbereitet, bepflanzt und bis zur Ernte liebevoll gehegt und gepflegt. Durch das Programm lernen Kinder eine Vielzahl an Gemüsesorten vom Samenkorn bis zur Ernte kennen. Das Kennenlernen, Verarbeiten, Riechen, Schmecken und Essen der natürlichen Lebensmittel mit vielen Nährstoffen in Kombination mit Bewegung auf dem Acker ist ein großer präventiver Beitrag für eine gesunde Lebensweise und minimiert das Risiko, an Adipositas oder Diabetes zu erkranken. Alle Sinne werden angeregt. Außerdem sorgt der spielerische Umgang mit Rudi Radieschen und seinen Freunden, deren Geschichten als Download zur Verfügung stehen, für jede Menge Spaß und Unterhaltung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, schon die Jüngsten für gesunde Ernährung, Natur und Nachhaltigkeit zu begeistern! Kinder können so Naturverbundenheit und gesunde Essgewohnheiten entwickeln. Schon kleine Kinder kommen immer seltener in direkten Kontakt mit der Natur. Immer weniger Kinder lernen, wo ihre Lebensmittel herkommen. Kleine Kinder bewegen sich oft schon zu wenig und essen zu wenig Gemüse. Das kann zu Übergewicht und Folgeerkrankungen wie Diabetes führen. Viel zu viele Lebensmittel landen in Deutschlands Privathaushalten im Müll – insbesondere Obst und Gemüse. Mit Bildungsprogramm AckerRacker packen wir diese gesellschaftlichen Herausforderungen an der Wurzel – für mehr Wertschätzung für Natur und Lebensmittel

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Kinder sind unsere Zukunft. Schon von klein an wird die Basis für das spätere Leben gebildet, Werte und Normen werden entwickelt und Verhaltensweisen nachhaltig verinnerlicht. So möchten wir einen großen Beitrag für eine Gesellschaft, die die Natur und natürlichen Lebensmittel wertschätzt, leisten. Mit Ihrer Spende unterstützen sie uns bei diesem Vorhaben.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Je mehr Geld uns zur Verfügung steht, umso länger können wir das Projekt durchführen und eine nachhaltige Entwicklung unterstützen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Stadt Niederkassel

Die Kita Käthe-Kollwitz-Straße
Käthe-Kollwitz-Str. 19
53859 Niederkassel Lülsdorf

https://www.youtube.com/watch?v=EdvpyxyiQM0

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Stadt Niederkassel
Carsten Wahlbröhl
Rathausstraße 19
53859 Niederkassel
Deutschland

Project-ID: 19778