Damit Frieden bleibt im Tal-Kapelle Maria Frieden

Seniorenakademie Hochrhein-Wiesental e.V.

Die Kapelle Maria Frieden in Zell-Mambach wurde 1945 nach Kriegsende gebaut. Am 14.Juli 1946 fand die Einweihung der Kapelle statt. Die Seniorenakademie Hochrhein-Wiesental möchte die Entstehung dokumentieren und weitere Aktionen hierzu durchführen.
515 € Unterstützung durch Ihre Bank!
3.850 € von 1.500 €
103 Unterstützer
256 Prozent

Über das Projekt

Die Kapelle Maria Frieden in Zell-Mambach wurde 1945 nach Kriegsende mit breiter Unterstützung durch die Bevölkerung gebaut.
Am 14.Juli 1946 fand die feierliche Einweihung statt. Seit dieser Zeit steht sie hoch über dem Wiesental, als ein Mahnmal gegen Krieg und Verwüstung, als ein Mahnmal für den Frieden.

Aus Anlass des 75-jährigen Bestehens im Jahre 2021 werden wir die Hintergründe der Entstehung der Kapelle, sowie deren Realisierung aufarbeiten und zu einer Dokumentation zusammenführen.

Finanzierungszeitraum:
04.02.2021 - 04.05.2021
Realisierungszeitraum:
2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Folgende Aktionen sind geplant

  • Erstellung einer Dokumentation
  • Gestaltung eines Friedensweges mit Infotafeln
  • Aufarbeitung der Materialien für Schul- und Jugendprojekte
Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

zeitgeschichtliche Dokumentation
Maria Frieden als Mahnmal für den Frieden

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?
  • Mit diesem Projekt möchten wir eine zeitgeschichtliche Dokumentation erstellen, nicht zuletzt mit dem Ziel, auf die Bedeutung der Kapelle als Mahnmal für den Frieden hinzuweisen.
  • Viele Rückmeldungen zu dem Projekt haben ergeben, dass noch zahlreiche persönliche Erinnerungen und Ereignisse mit dieser Kapelle verbunden sind.
  • [/list]
    Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

    Mit dem Geld wird die Erstellung der Dokumentation in Form einer Broschüre finanziert. Weiterhin sollen die Mittel dazu beitragen, die Gestaltung eines "Friedensweges" von Atzenbach über Mambach nach Maria Frieden zu ermöglichen.
    Ferner sollen damit Schul- und Jugendprojekte gefördert werden.

    Wer steht hinter dem Projekt?
    Seniorenakademie Hochrhein-Wiesental e.V.

    Hinter dem Projekt steht die Seniorenakademie Hochrhein-Wiesental e.V. mit Sitz in Zell im Wiesental. Die Seniorenakademie ist im Vereinsregister Freiburg eingetragen und vom Finanzamt Lörrach als gemeinnützig anerkannt.

    Weitersagen und merken

    Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

    Impressum / Kontakt

    Seniorenakademie Hochrhein-Wiesental e.V.
    Peter Kiefer
    Constanze-Weber-Gasse 1
    79669 Zell im Wiesental
    Deutschland

    Vorsitzender: Peter Kiefer
    stellv. Vorsitzender: Dr. Karl-Heinz Huber
    Vereinsregister Freiburg Nr. 702554

    Project-ID: 15469