"Die Bornschisser"

KulturWerkstatt Rotenburg a.d. Fulda e.V.

Die Rotenburger Stadtsage der Bornschisser wird von Rotenburgern Bürgern mit viel Eigeninitiative und Begeisterung zum Leben erweckt!
360 € Unterstützung durch Ihre Bank!
1.170 € von 1.000 €
34 Tage
51 Unterstützer
117 Prozent

Über das Projekt

Es waren einmal tapfere und einfallsreiche Rotenburger Bürger, die mit einer delikaten List der fürchterlichen Bedrohung ihrer Stadt ein Ende setzten. So erzählt es die Stadtsage von Rotenburg. Doch der Geist der alten Bornschisser lebt auch heute noch in ihren Nachkommen, die ihre Stadtgeschichte auf einer Bühne unterhaltsam und spannend als Bürgertheaterprojekt wieder zum Leben erwecken wollen.

Finanzierungszeitraum:
06.12.2021 - 28.02.2022
Realisierungszeitraum:
Juni 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten gemeinsam eine neue Idee aufgreifen!
Wir möchten gemeinsam etwas ganz Neues schaffen!
Wir möchten gemeinsam kreativ sein!
Wir möchten gemeinsam kulturell gestalten und damit nachhaltig unseren Beitrag zur Stadtentwicklung anbieten!
Wir möchten gemeinsam unserer wunderschönen alten Stadtsage ein lebendiges Gesicht geben!
Wir möchten uns gemeinsam ein buntes und facettenreiches kulturelles Leben aufrecht erhalten!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Vision besteht nicht nur in der Planung eines regionalen, kulturellen Theaterprojektes in dem sich Menschen unabhängig von ihrem Alter, ihrer Verfassung oder Herkunft kreativ und produktiv mit einbringen können. Wir versuchen auch damit, gerade in unserer ländlichen Struktur, einen Gemeinschaftsgedanken zu etablieren und positiv ein kollektives Erlebnis zu fördern.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

In der heutigen Zeit fällt es schwer, für ehrenamtliche Projekte noch Zeit und Energie aufzubringen. Corona hat diesen Umstand noch weiter verstärkt. Trotzdem haben sich für das Theaterstück „Die Bornschisser“ Menschen aus unserer Region zusammengefunden, die aufgrund ihrer Begeisterung für eine Jahrhundertalte Stadtsage genau diese persönlichen Zeitspenden leisten. Und wie auch schon bei den mittelalterlichen Vorfahren, die wertschätzend und planvoll, gemeinsam ihr Vorhaben umsetzten, arbeiten auch die heutigen Bornschisser Hand in Hand und erwecken dabei mit einer inspirierenden Begeisterung eine alte Stadtsage wieder zum Leben. Sie können diese Initiative maßgeblich durch ihre Spende unterstützen. Denn am Ende steht ein Kulturprojekt, gemacht von Bürgern für Bürgern in einer Zeit, in der persönliches Engagement für die Allgemeinheit absolut förderfähig sein sollte.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir finanzieren mit den eingehenden Fördergelder den Kauf von Arbeitsmaterialien für den Bau von Theaterkulissen z.B. Spannplatten, Leinwänden, Farben etc. Aber auch historische Kostüme müssen geschneidert oder gekauft werden. Für die verschiedenen Szenen müssen Requisiten angeschafft werden. Unser Theaterstück muss beworben werden. Auch wenn vieles über Internet und soziale Plattformen in diesem Zusammenhang geschehen kann, so kommen wir doch nicht ganz ohne Printmedien z.B. Plakate, Programmhefte, Theaterkarten usw. aus. Außer dem Druck sind auch anfallende Kosten für Gestaltung und Entwurf mit einzuplanen. Im Falle einer Überfinanzierung würden wir gerne diese freien Mittel auf ein Treuhandkonto zur Finanzierung und Vorbereitung eines erstmaligen Festspieles „Die Bornschisser“ in 2023 verwenden.

Wer steht hinter dem Projekt?
KulturWerkstatt Rotenburg a.d. Fulda e.V.

1. Die KulturWerkstatt Rotenburg a.d. Fulda e.V. mit ihren Vorständen Ralf Bämpfer, Jutta Bämpfer und Ute Balk.
2. Der Planungsstab des Bürgertheaterprojektes "Die Bornschisser" mit ihren Mitgliedern Axel Deubener (Tontechniker Fa. toeinlein brilliant), Nils Kastenhuber (Regisseur, prismalicht), Ralf Bämpfer (KWS), Jutta Bämpfer (KWS) und Ute Balk (KWS)
3. 14 Laiendarsteller aus Rotenburg u. Umgebung mit Sprechrollen
4. 10 Statisten aus Rotenburg u. Umgebung
5. Außerdem für die Arbeitsgruppen Bühnenwerkstatt und Kostümwerkstatt ca. 20 Personen aus Rotenburg und Umgebung als helfende Hände.
6. MER Stadtentwicklungsgesellschaft Rotenburg

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

KulturWerkstatt Rotenburg a.d. Fulda e.V.
Ralf Bämpfer
Zum Grund 4
36199 Rotenburg a.d. Fulda
Deutschland

Project-ID: 17539