Erneuerung der Ausrüstung der Bereitschaft Klotten

DRK OV Cochem-Land, Bereitschaft Klotten

Für unsere Einsätze benötigen wir für jeden unserer ehrenamtlichen Helfer eine neue Schutzausrüstung. In erster Linie möchten wir hierfür neue Helme für einen bestmöglichen Schutz an der Einsatzstelle anschaffen.
1.160 € Unterstützung durch Ihre Bank!
3.590 € von 2.500 €
60 Unterstützer
143 Prozent

Über das Projekt

Für unsere Einsätze im Katastrophenschutz, bei Sanitätsdiensten und als First Responder benötigen wir für jeden unserer ehrenamtlichen Helfer eine neue Schutzausrüstung.
Um jedem Helfer einen idealen Schutz im Einsatz gewährleisten zu können, möchten wir gerne in erster Linie neue Helme anschaffen.

Da wir als First Responder oftmals als erstes an der Einsatzstelle eintreffen und sowohl den Rettungsdienst, als auch die Feuerwehr unterstützen ist uns eine sichere Ausrüstung sehr wichtig.

Finanzierungszeitraum:
29.04.2021 - 31.07.2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir, die Bereitschaft Klotten rücken hauptsächlich als First Responder aus.
In der Unterstützung des Rettungsdienstes werden wir alarmiert und rücken in unserem Einsatzbereich von zuhause aus zur Einsatzstelle aus, um oftmals die Zeit, welche die Rettungskräfte von der nächstgelegenen Rettungswache benötigen, um zur Einsatzstelle zu gelangen, mit lebenswichtigen Maßnahmen zu überbrücken.

Auch für Einsätze, die wir mit besetzen Rettungswagen im Ehrenamt ausrücken benötigen wir unsere Schutzkleidung. Denn jedem Helfer soll ein bestmöglicher Eigenschutz gewährleistet werden.
Vor allem bei Verkehrsunfällen und Bränden werden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes zur Hilfe gezogen.
Hierbei ist ein Schutz auf höchstem Niveau und neustem Stand besonders wichtig.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, dass wir weiterhin schnelle und zuverlässige Hilfe leisten können und jedem, der sie benötigt, unsere Hilfe bieten können.
Jeder Mensch, der uns braucht, kann sich auf unsere freiwilligen Helfer und deren Bereitschaft verlassen....

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

... daher sollte jeder ein solches Projekt unterstützen wollen.

Denn es kann jederzeit Jeden treffen, dass er auf die Hilfe der Rettungskräfte (egal ob ehrenamtlich oder hautpberuflich) angewiesen ist.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden jedem unserer aktiven Helfer einen neuen Helm anschaffen.
Sollte im Anschluss etwas Geld übrig sein, wird davon neue Einsatzkleidung angeschafft.
Da wir von zuhause aus ausrücken, aber auch gemeinsam von unserer Fahrzeughalle aus in den Einsatz fahren, ist eine Ausrüstung an beiden Standorten sinnvoll. Somit kann bei Alarmierung noch schneller und auf kürzestem Weg reagiert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?
DRK OV Cochem-Land, Bereitschaft Klotten

Hinter dem Projekt stehen viele ehrenamtliche Helfer, die bei Tag und Nacht und bei Wind und Wetter zum Ausrücken bereit sind.
Jeder Einzelne von uns reagiert so schnell er nur kann, sobald eine Alarmierung eingeht, um vor allem den Klottenern (durch den Einsatz als First Responder) zur Hilfe eilen zu können, bis der Rettungsdienst eintrifft.

Viele Leben konnten wir durch unseren Dienst bereits retten und wir geben unser bestmögliches, dass wir dies weiterhin gewährleisten können.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

DRK OV Cochem-Land, Bereitschaft Klotten
Jan Ramann
Hauptstraße 6
56818 Klotten
Deutschland

Jan Ramann, Bereitschaftsleiter DRK OV Cochem-Land

vertreten durch (Angaben gemäß § 5 TMG):

DRK OV Cochem-Land e.V
Heinz Escher, 1. Vorsitzender
Ravenestr. 61
56812 Cochem

Vertreten durch:
Heinz Escher, 1.Vorsitzender
Kontakt:
Telefon: 02671 914110
E-Mail: info@drk-klotten.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Heinz Escher, 1. Vorsitzender
Ravenestr. 61
56812 Cochem

Project-ID: 16243