Beckensanierung im Bürgerbad Lenzinghausen

Freibad Interessengemeinschaft Lenzinghausen e.V.

Aufgrund der hohen Wasserverluste durch das undichte Becken kann das Freibad nicht mehr öffnen. Eine Sanierung des Beckens ist nötig, um das Freibad zu erhalten.
1.240 € Unterstützung durch Ihre Bank!
8.920 € von 10.000 €
31 Tage
125 Unterstützer
89 Prozent

Über das Projekt

Das Freibad Lenzinghausen existiert seit 1930 und wird seit 2016 von der Freibad Interessengemeinschaft Lenzinghausen e.V. als Bürgerbad betrieben. Weil das Becken über 50 Jahre und die Folie 36 Jahre alt ist, ist eine Sanierung nötig, um es zu erhalten.
Das Bürgerbad Lenzinghausen ist über den Spenger Ortsteil bekannt und beliebt, weil hier in familiärer Atmosphäre günstig alle Altersgruppen schwimmen können.

Finanzierungszeitraum:
09.06.2024 - 15.08.2024
Realisierungszeitraum:
ab Herbst 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Das Becken soll saniert und die Folie erneuert werden.
Die Gesamtkosten der nötigen Sanierung betragen je nach Ausführung ca. 150.000 € bis 250.000 €.
Ziel ist es die Folie zu erneuern und um Kosten einzusparen ist auch eine Variante mit einem Anstrich des Betonbeckens möglich.
Neben Fördergeldern von Stiftungen und der Sportstättenförderung des Kreises Herford ist es das Ziel den erforderlichen Beitrag durch Spenden, Veranstaltungen und durch Eigenleistung zu erbringen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das ehrenamtlich geführte Bürgerbad soll 2025 zum 95jährigen Bestehen wieder öffnen können.
Das Bürgerbad bietet allen Altersgruppen eine günstige Möglichkeit zu schwimmen oder schwimmen zu lernen.
Durch die Sanierung sinken die Bewirtschaftungskosten und in Verbindung mit den bisher getätigten Investitionen in die Technik und die eigene Stromerzeugung wird es dem Verein möglich sein das Freibad weiterhin wirtschaftlich zu betreiben.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Das Bürgerbad kann nur erhalten werden, wenn dem Verein genug Spenden und Fördergelder zur Verfügung stehen, um das Becken mit viel Eigenleistung zu sanieren.
Wenn mit dieser Spendenaktion mehr als das angegebene Ziel von 10.000 € erreicht wird, ist die technisch bessere Variante mit Folie eher möglich. Je mehr Spenden eingehen desto realistischer ist der Erhalt des Freibades in Lenzinghausen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Betonbecken wird saniert und kann komplett mit Folie ausgekleidet werden.
Der Eigenanteil des Vereins ist erheblich höher als das anvisierte Spendenziel von 10.000 €. Darum ist gewährleistet das jeder zusätzliche Betrag in die Beckensanierung fließt.

Wer steht hinter dem Projekt?
Freibad Interessengemeinschaft Lenzinghausen e.V.

Die über 500 Mitglieder der Freibad Interessengemeinschaft Lenzinghausen und die Gäste des Bades.

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Freibad Interessengemeinschaft Lenzinghausen e.V.
Sieghart Kröger
Turnerstr. 10
32139 32139 Spenge
Deutschland

Steuernummer: 324/5797/0705
Vereinsregister: VR21840
Vertretungsberchtigte: Vera Kuhlhoff, Kornelia Hein, Sieghart Kröger

Project-ID: 26850