Beachhandballfeld TuS Recke

TuS Recke 1927 e. V.

Die Handballabteilung des TuS Recke möchte im Sportzentrum einen Beachhandballplatz bauen. Für dieses Vorhaben benötigen wir für die Anschaffung des Sandes, eines Zaunes sowie des Spielfeldes (Linien, Tore) Deine Unterstützung!
2.500 € Unterstützung durch Ihre Bank!
5.210 € von 5.000 €
36 Tage
62 Unterstützer
104 Prozent

Über das Projekt

Die Handballabteilung des TuS Recke möchte im Sportzentrum einen Beachhandballplatz bauen. Für dieses Vorhaben benötigen wir für die Anschaffung des Sandes, eines Zaunes sowie des Spielfeldes (Linien, Tore) Deine Unterstützung!

Finanzierungszeitraum:
25.03.2022 - 22.06.2022
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Die Handballabteilung möchte einen Beachhandballplatz bauen, um eine zusätzliche Trainingsmöglichkeit in den Sommermonaten - insbesondere wenn die Sporthalle während der Sommerferien geschlossen ist - zu schaffen. Beachhandball fördert zudem die Pass-, Fang- und Lauffähigkeiten der Aktiven und macht einfach auch eine Menge Spaß.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit dieser Variante des Handballs für unseren Sport gewinnen und begeistern und unseren Mannschaften im Jugend- und Seniorenbereich mit dieser zusätzlichen Trainingsmöglichkeit noch mehr Abwechslung bieten.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Unser Beachhandballfeld fördert die Bewegung von Kindern und fördert das Zusammenspiel der Mannschaften. Im Sand kann der Ball nicht geprellt werden, daher ist jeder noch stärker auf alle Mitspielenden angewiesen. Zudem soll uns dieses Proejekt dabei helfen, das Interesse am Handball in Recke zu wecken und unsere Jugendarbeit auf sichere Beine zu stellen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird benötigt, um den Sand zu kaufen, der für den Beachhandballsport geeignet ist. Zusätzliche Einnahmen sind nötig um einen Zaun zu errichten, der das gesamte Feld einschließt. Natürlich müssen auch Spielfeldmarkierungen und die Tore angeschafft werden. Weiteres Equipment wie Beachhandbälle oder Sitzgelegenheiten sollen zudem in einem Container am Feld untergebracht werden.

Wer steht hinter dem Projekt?
TuS Recke 1927 e. V.

Der Vorstand der Handballabteilung des TuS Recke sowie der Vorstand des Gesamtvereins.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

TuS Recke 1927 e. V.
Christoph Böwer
Gebrüder-Grimm-Weg 22
49509 Recke
Deutschland

Project-ID: 16341