EHF Champions Cup Palermo Beachhandball

Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Oberursel

Durch den Sieg der deutschen GBO Beachhandball Serie haben wir uns für die europäische Champions-League des Beachhandballs qualifiziert. Nun brauchen wir Unterstützung, damit wir am Strand von Palermo um den Titel kämpfen können.
1.182 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
7.112 € von 5.000 €
42 Unterstützer
142 Prozent

Über das Projekt

Der EHF Champions-Cup ist vergleichbar mit der Champions-League im Fußball. Es spielen die besten Beachhandballteams Europas in einem großen Turnier um den Titel "Bestes Team Europas".
Da das Turnier in Palermo auf Sizilien stattfindet, fallen erhebliche Kosten für jedes Teilnehmende Team an. Flüge, Hotel (ist vorgeschrieben), Turnierkosten und 4 regelkonforme Trikotsätze müssen organisiert und bezahlt werden.

Finanzierungszeitraum:
24.09.2021 - 24.10.2021
Realisierungszeitraum:
Oktober 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Der EHF Champions Cup findet vom 7.-10. Oktober in Palermo statt. Durch den Gewinn der deutschen Beachhandball Serie haben wir uns, die Beachmopeten, für die Teilnahme qualifiziert. Für die Teilnahme am Turnier erwarten wir ca. 15.000€ Kosten, die fast ausschließlich von unseren Spielern getragen werden müssen. Wir freuen uns über jeden Euro, der uns diese Belastung erleichtert.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist eine Teilfinanzierung der Kosten für diese einmalige Chance auf der höchsten Ebene des Beachhandballs mit zu spielen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Beachhandball ist eine aufstrebende Sportart mit zunehmender Reichweite. Dennoch befinden wir uns erst am Anfang der Professionalisierung. Die Spieler sind zum Großteil Studenten und betreiben seit Jahren einen großen Aufwand sowohl zeitlich als auch finanziell, um sich kontinuierlich zu verbessern.

Für Privatpersonen ist die Ausstellung von Spendenquittungen möglich, falls kein Incentive gewählt wird. Gerne sind wir auch für individuelle Vereinbarungen, gerade mit geschäftlichen Sponsoren offen.

Die Turniere werden in der Regel international live gestreamt und erreichen dabei eine Reichweite von bis zu 600.000 Klicks. Auch über Soziale Medien ist eine beachtliche Reichweite vorhanden, die vor allem regional durch regelmäßige Zeitungsartikel unterstützt wird.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Da die Kosten die Crowdfunding Summe bei weitem überschreiten, würden wir uns über eine "Überfinanzierung" der Summe natürlich sehr freuen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Oberursel

Beachhandball in Oberursel hat große Tradition. Mit den Sandhüpfern gab es bereits Mitte der 2000er Jahre mehrfache Teilnehmer an der Deutschen Meisterschaft aus Oberursel. Wiederbelebt wurde der Bereich Beachhandball im Jahre 2015 durch die Neugründung der Beachmopeten.

Neben der viermaligen Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft gewannen die Beachmopeten den renommierten Karacho Cup in Kelkheim im Jahr 2017 und erreichten im Jahr 2021 einen 2. Platz. Das beste Abschneiden bei der Deutschen Meisterschaft konnte im Jahr 2019 mit einem 4. Platz erzielt werden.

Seit der Saison 2020 sind neben Kim Voss-Fels, Bennet Wienand auch Moritz Ebert und Niklas Haupt im Kader der deutschen Beachhandball Nationalmannschaft. Ebenfalls zur Saison 2020 entstand eine U20 Mannschaft der Beachmopeten um gerade den jungen Spielern mehr Spielzeit und Turniererfahrungen zu ermöglichen.

Mit dem Gewinn der Deutschen Beachhandball Serie GBO in diesem Jahr, konnte der bislang größte Erfolg gefeiert werden.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Oberursel
Niklas Haupt
Korfstraße 4
61440 Oberursel
Deutschland

Project-ID: 16956