Anschaffung eines Mähroboters für die Spvgg Leinach

Spvgg Leinach e.V.

Die Spielvereinigung Leinach bietet aktuell knapp über 300 Sportlerinnen und Sportlern ein sportliches wöchentliches Angebot auf ihrem Gelände an. Um den Aufwand der Sportplatzpflege weiterhin stämmen zu können, soll ein Mähroboter angeschafft werden
2.500 € Unterstützung durch Ihre Bank!
7.000 € von 7.000 €
3 Tage
43 Unterstützer
100 Prozent

ⓘ Dieses Video wird über YouTube abgespielt. Sobald Sie das Video starten, werden Daten an YouTube übertragen. Details stehen in unserem Datenschutzhinweis.

Über das Projekt

Wir brauchen eure Unterstützung zur Realisierung unseres Mähroboter Projekts. Nahezu über 300 Sportlerinnen und Sportler, zu denen größtenteils Kinder und Jugendliche zählen, üben nahezu wöchentlich ihr Lieblingshobby auf unseren beiden Sportplätzen aus. Helfen Sie mit, dass wir ihnen auch zukünftig unsere Anlage auf einem solch hohen Niveau zur Verfügung stellen können.

Finanzierungszeitraum:
04.12.2023 - 03.03.2024
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Zum Gelände der SpVgg Leinach gehören neben dem Sportheim auch unsere beiden Sportplätze. Die Unterhaltung der Anlage und vor allem der Sportplätze fordert wöchentlich ein immenses Arbeitspensum unserer Ehrenamtlichen. Ein großer Teil der Rasenpflege macht das M;ähen der Sportplätze aus. Der Aufgabenbereich unserer Platzwarte geht jedoch auch weit über die Mäharbeiten hinaus. Um unsere ehrenamtlichen Rasenmäher zu unterstützen und in Zeiten von sinkender Bereitschaft, ehrenamtlich große Arbeitsleistungen zu erbringen, eine zukunftsfähige Lösung für das Rasenmähen zu schaffen, soll ab dem Frühjahr 2024 ein Rasenmähroboter angeschafft werden. Die Anschaffungskosten liegen hierbei bei einem nicht geringen Betrag, da auch die Infrastruktur für solch einen Mäher geschaffen werden muss. Hierbei muss zum einen eine Ladestation, zum anderen aber auch eine Antenne installiert werden. Im obenstehenden Video eines Vereins, der einen solchen Roboter bereits angeschafft hat, können die Arbeiten überblickt werden. Der Roboter stellt in vielerlei Hinsicht eine große Erleichterung für uns als Verein aber nicht zuletzt, und darum geht es uns in erster Linie, für unsere ehrenamtlichen Mäher dar.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

An erster Stelle steht für uns, dass wir unseren Sportlerinnen und Sportlern und vor allem unseren Kindern im verein eine top Anlage zur Ausübung ihres Hobbys zur Verfügung stellen möchten. Neben den Fußballerinnen und Fußballern werden die Plätze auch von unserer Breitensportabteilung genutzt. Im Sommer finden dort neben Fitness Angeboten auch beispielsweise Trainings unserer Zumba Gruppen statt. Weitere Ziele sind neben der Erhaltung unseres Geländes als attraktive Sportstätte auch die Entlastung unserer Platzwarte und Ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Als größter Verein im Ort binden wir jährlich eine Menge an Helferinnen und Helfern für unsere breit gefächerten Angebote, die weit über die Sparte Sport hinaus gehen. Auch mit Blick auf die Nachhaltigkeit bietet der elektrisch betriebene Mähroboter eine zukunftsfähige Alternative zu unserem bisherigen Rasenmäher mit Verbrennungsmotor. Unsere Platzwarte sind dadurch jedoch nicht arbeitslos, da es um die Spielflächen herum noch immense Arbeiten zur Erhaltung der Anlage zu erledigen gibt.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns mit ihrer Spende dabei unterstützen würden, Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren weiterhin das sportliche Angebot in unserem Ort zu ermöglichen. Die Anschaffung eines Mähroboters stellt für uns eine nicht gerade geringe außerplanmäßige Ausgabe dar, die uns aber aufgrund der genannten Punkte für die Zukunft unausweichlich erscheint. Hierbei würden wir uns auf Ihre Hilfe freuen!

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden wir die Kosten des Mähroboters decken. Sollte es zu einer Überfinanzierung kommen werden alle Überschüsse zu 100% in die Nachwuchsförderung des Vereins fließen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Spvgg Leinach e.V.

Hinter unserem Mähroboter Projekt steht die Spielvereinigung Leinach als größter Verein im Ort. Wir bieten in unseren Sparten ein vielfältiges Programm für Jung und Alt an, das weit über den Fußball hinaus geht. Weitere Informationen zu uns finden Sie auch auf:

www.spvgg-leinach.de

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Spvgg Leinach e.V.
Tom Rath
Claus-Schnabel-Straße 17
97274 Leinach
Deutschland

Project-ID: 24177