Abiball 2022 Gymnasium Veitshöchheim

Gymnasium Veitshöchheim

Unterstützen Sie uns bei der Verwirklichung unserer Abiturfeier!
50 € Unterstützung durch Ihre Bank!
100 € von 1.000 €
27 Tage
1 Unterstützer
10 Prozent

Über das Projekt

Pandemiebedingt war es für unsere Oberstufe die letzten zwei Jahre kaum möglich, finanzielle Mittel für den Abiball zu sammeln.
Durch ein Catering, die Fundmate-Crowdfunding Aktion und als Promoter für Feiern des Airports, konnten wir bereits einen Teil der Finanzierung sichern. Leider reichen diese Einnahmen nicht aus.
Daher bitten wir Sie herzlichst, uns mit ihrer Spende, unserem Ziel ein Stück näher zu bringen.

Finanzierungszeitraum:
21.06.2022 - 15.09.2022
Realisierungszeitraum:
Juni 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Finanzierung unseres langersehnten Abiballs.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Jeder der bereit ist zu spenden, unterstützt die Verwiklichung unserer Abiturfeier und macht diese erschwinglicher.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Bitte unterstützen Sie das Projekt, damit unsere Jahrgangststufe nach so viele Einschränkungen der Pandemie nicht auch auf den Abiball verzichten muss und wir einen ,,normalen" Abschluss genießen können.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Einnahmen dienen der Finanzierung unseres Abiballs. Sollte Geld übrig bleiben, wird dieses für andere Abitur-Zwecke, wie z.B. Abizeitung oder zur Finanzierung der Abschiedsgeschenke an Lehrer:innen verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?
Gymnasium Veitshöchheim

Hinter unserem Projekt stehen die Schüler:innen sowie Lehrer:innen der Q12 und unsere Schulleitung.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Gymnasium Veitshöchheim
Bernhard Brunner
Günterslebener Straße 45
97209 Veitshöchheim
Deutschland

Organisatorin Denise Tausch, juristisch vertreten durch Schulleiter Dr. Bernhard Brunner

Project-ID: 18959