12 Monkeys - EBT Finals 2024

12 Monkeys Köln BHC e.V.

Die 12 Monkeys brauchen eure Unterstützung für das Finalturnier der European Beach Tour im Juni in Lacanau, Frankreich
140 € Unterstützung durch Ihre Bank!
470 € von 2.000 €
39 Tage
14 Unterstützer
23 Prozent

Über das Projekt

Die Beachhandballer der 12 Monkeys Köln brauchen eure Unterstützung für die Teilnahme an den European Beach Tour Finals im Juni in Lacanau, Frankreich

Finanzierungszeitraum:
16.05.2024 - 26.06.2024
Realisierungszeitraum:
13.-16.Juni
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir, die Beachhandballer der 12 Monkeys Köln, haben in diesem Sommer zum wiederholten Male die Ehre, Deutschland bei den European Beach Tour Finals (EBT Finals) international zu vertreten.
Bei diesem hochkarätigen Event, welches das Finalturnier der European Beach Tour verkörpert und über 4 Tage, vom 13.-16.06, in Lacanau, Frankreich stattfindet, dürfen wir uns mit den 13 besten Teams aus ganz Europa messen und um den Titel kämpfen.
Diese Ehre ist jedoch auch gleichbedeutend mit viel Verantwortung und leider auch verbunden mit hohen Kosten, die wir selber tragen müssen.
Da der Großteil unseres Team aus Studenten besteht, müssen wir keinem erklären, dass die Finanzierung jedes Jahr eine große Hürde für uns alle darstellt.
Daher brauchen wir EUCH! Jeder noch so kleine Betrag hilft uns weiter, unserem großen Ziel, den ebt Finals 2024, ein Stück näher zu kommen und die Kosten für uns alle in einem erträglichen Rahmen zu halten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel von uns vor Ort ist es, so lange wie möglich im Turnier zu bleiben und um die Podiumsplätze zu spielen. Mit dem Geld möchten wir die Kosten für die Sportler möglichst gering halten und ein Großteil der entstehenden Reisekosten abdecken.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Als amtierender Deutscher Beachhandballmeister haben wir in diesem Sommer erneut die Ehre, um die Krone der European Beach Tour zu kämpfen.
Nach einer langen Beachsaison 2023 und der damit verbundenen erfolgreichen Qualifikation für die diesjährigen EBT Finals, dass Highlight einer jeden Saison, haben wir nun die Ehre bei so einem riesigen Sportevent teilzunehmen, vor Ort Deutschland zu repräsentieren und, wie bereits erwähnt, um die Krone des europäischen Beachhandball Vereinssports zu kämpfen.
Da Beachhandball derzeit leider jedoch noch als absoluter Randsport anzusehen ist, gibt es leider, trotz des spitzensportlichen Charakters des Turniers, bislang keinerlei Unterstützung durch Sponsoren und Verbänden, sodass die Spieler für die Kosten selber aufkommen müssen.
Da die European Beach Finals das Highlight einer jeden Saison ist, sollte die Kostenhürde nicht zum unüberwindbaren Hindernis werden!

Wir zählen da auf Euch, dass Ihr uns helft, uns auf dem Weg zu unterstützen und wir gemeinsam als große Beachhandballfamilie nach Lacanau reisen können.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld sollen die Reisekosten, welche sich in Summe auf ca. 10.000€ belaufen, reduziert werden. Sollte mehr Geld gesammelt werden, als Reisekosten entstehen, würden wir dieses Geld für die Kosten des Trainingsbetriebs (Senioren & Jugend) verwenden, da wir für die Trainingseinheiten in Köln einen Platz kostenpflichtig anmieten müssen.

Wer steht hinter dem Projekt?
12 Monkeys Köln BHC e.V.

Der 12 Monkeys Köln BHC e.V.

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

12 Monkeys Köln BHC e.V.
Dennis Bredehorst
Bahnstr. 12
50996 Köln
Deutschland

Vertretungsberechtigte Person: Dennis Bredehorst (1. Vorsitzender)
Vereinsregister: VR 18409
Steuernummer: 219/5890/3102

Project-ID: 26489