Crowdfunding – ­
Viele Schaffen Mehr

Eine Vielzahl von Menschen hat gute Ideen und möchte sich für ihre Mitmenschen einsetzen, doch häufig fehlen die finanziellen Mittel. Über die Crowdfunding-Plattform "Viele schaffen mehr" der Genossenschaftlichen FinanzGruppe finden gemeinnützige Projekte und helfende Menschen zusammen. So ermöglicht Crowdfunding die Finanzierung Ihrer Idee für die Region.

So funktioniert Crowdfunding

Die Crowdfunding-Projekte werden von den teilnehmenden Banken der Genossenschaftlichen FinanzGruppe betreut. Vereine und gemeinnützige Institutionen können ihre Vorhaben auf der Plattform einstellen und so um Unterstützer werben. Dabei muss eine vorab festgelegte Mindestsumme über eine bestimmte Zeitspanne erzielt werden, nur dann werden sie realisiert.

Mehr Informationen

Jetzt mitmachen

Sie sind Mitglied in einem Verein oder einer gemeinnützigen Institution und haben eine Projektidee,  Ihnen fehlen aber die finanziellen Mittel? Ganz gleich ob das Klettergerüst im Kindergarten oder die Modernisierung des Vereinsheims, stellen Sie jetzt Ihr Projekt mit wenigen Klicks online und setzen Sie auf eine starke Gemeinschaft, denn viele schaffen mehr.

Mehr Informationen

So erfolgreich ist Crowdfunding mit der Genossenschaftlichen FinanzGruppe bereits

45.460.613 € bereits gesammelt
176 Teilnehmende Banken
8602 Projekte
802.766 Unterstützer
Bitte warten. Inhalte werden geladen

Kinder-Mobil (Bus)

KINDERHILFE Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V.
Das Kinder-Mobil (Klein-Bus) wird als Shuttle-Bus für krebs- und schwerkranke Kinder, den Geschwisterkindern und den betroffenen Eltern verwendet. Er transportiert zum Beispiel die Kinder zum Vereins-eigenen Erholungshaus in Schleswig-Holstein oder auch zum Vereins-eigenen Familienbegegnungshaus "Barbara Schulz" in Berlin-Reinickendorf.
630 € (6 %) finanziert
77 Tage
6 Unterstützer
Betreut von Berliner Volksbank

Defibrillatoren GSV Dürnau

GSV Dürnau 1888 e.V.
Die tragischen Bilder der EM rund um den dänischen Fußballprofi Christian Eriksen sind allen noch gegenwärtig. Eriksen konnte auf dem Platz dank eines Defibrillator wiederbelebt werden. Gehören solchen medizinischen Gerätschaften im Profifußball mittlerweile zur Grundausstattung, sind sie im Breitensport nur schwer zu finden. Aufgrund dessen wollen wir unser Sportgelände mit zwei Defibrillatoren ausstatten, um im Ernstfall Leben retten zu können.
Projekt erfolgreich! 3524 € (106 %)
70 Tage
36 Unterstützer
Betreut von Volksbank Göppingen eG
Wir als Fußballverein möchten für jeden Notfall gewappnet sein, sei es im Sport oder auch privat. Eine sofortige Behandlung kann oft entscheidend sein und Leben retten. Daher ist es uns ein großes Anliegen für solche Situationen einen Defibrillator zur Verfügung zu haben, der außen an unserem Vereinsheim angebracht werden soll.
Projekt erfolgreich! 4212 € (120 %)
36 Tage
42 Unterstützer
Betreut von Volksbank Klettgau-Wutöschingen
die ehrenamtlichen Rettungskräfte des DRK OV Sinzig hatten im vergangenen Jahr über 200 Notfalleinsätze in Sinzig sowie in den umliegenden Gemeinden. Darüber hinaus ist der DRK OV Sinzig im gesamten Kreis Ahrweiler als SEG und als Hilfs- und Unterstützungseinheit tätig. Das Notfallbeatmungsgerät wird im Rettungswagen des DRK OV Sinzig installiert. Die Kosten hierfür liegen bei ca. 6.000 €.
Projekt erfolgreich! 7665 € (127 %)
Projekt erfolgreich
90 Unterstützer
Betreut von Volksbank RheinAhrEifel eG

Ersatzbeschaffung Helfer vor Ort Fahrzeug

Förderverein "Helfer vor Ort Neustadt bei Coburg" e.V.
Täglich passieren medizinische Notfälle und sie rufen den Rettungsdienst. Dieser ist jedoch häufig unterwegs, der nächste Rettungswagen hat dann einen weiten Anfahrtsweg, der auch bis zu 25 min. dauern kann. Wenn man bedenkt, dass bei einem Herzstillstand bereits nach zehn min. ohne Wiederbelebung so gut wie keine Überlebenschancen bestehen. Deshalb gibt es beim Roten Kreuz in Neustadt die „Helfer vor Ort". Diese ehrenamtliche Sanitäter sind rund um die Uhr einsatzbereit.
Projekt erfolgreich! 12725 € (127 %)
Projekt erfolgreich
22 Unterstützer
Betreut von VR-Bank Coburg

GEMEINSAM GESUND GROSS WERDEN

Förderverein Bärenstark des St. Antonius Kindergarten Beckum e.V.
Wir verfolgen das Motto „Gemeinsam gesund groß werden“ und möchten mit unserem Vorhaben die Themen „Gesunde Ernährung“ und „Bewegungsförderung“ in den Kindergartenalltag integrieren, um eine nachhaltige und gesunde Lebensweise der Kinder und ihres familiären Umfelds voranzubringen.
Projekt erfolgreich! 8185 € (116 %)
Projekt erfolgreich
298 Unterstützer
Betreut von Volksbank in Südwestfalen eG
Bitte warten. Inhalte werden geladen

Kartenansicht der Projekte unserer Banken 

Karte anzeigen

Diese Website nutzt Google Maps. Ich bin damit einverstanden, dass Google für die Darstellung von Karten und für eigene Zwecke die IP-Adresse meines Gerätes sowie weitere technische Daten erhält. Mit Aktivierung werden diese Daten an Google übermittelt. Weitere Details im Datenschutzhinweis.

Karte laden