Crowdfunding – ­
Viele Schaffen Mehr

Eine Vielzahl von Menschen hat gute Ideen und möchte sich für ihre Mitmenschen einsetzen, doch häufig fehlen die finanziellen Mittel. Über die Crowdfunding-Plattform "Viele schaffen mehr" der Genossenschaftlichen FinanzGruppe finden gemeinnützige Projekte und helfende Menschen zusammen. So ermöglicht Crowdfunding die Finanzierung Ihrer Idee für die Region.

So funktioniert Crowdfunding

Die Crowdfunding-Projekte werden von den teilnehmenden Banken der Genossenschaftlichen FinanzGruppe betreut. Vereine und gemeinnützige Institutionen können ihre Vorhaben auf der Plattform einstellen und so um Unterstützer werben. Dabei muss eine vorab festgelegte Mindestsumme über eine bestimmte Zeitspanne erzielt werden, nur dann werden sie realisiert.

Mehr Informationen

Jetzt mitmachen

Sie sind Mitglied in einem Verein oder einer gemeinnützigen Institution und haben eine Projektidee,  Ihnen fehlen aber die finanziellen Mittel? Ganz gleich ob das Klettergerüst im Kindergarten oder die Modernisierung des Vereinsheims, stellen Sie jetzt Ihr Projekt mit wenigen Klicks online und setzen Sie auf eine starke Gemeinschaft, denn viele schaffen mehr.

Mehr Informationen

So erfolgreich ist Crowdfunding mit der Genossenschaftlichen FinanzGruppe bereits

46.228.221 € bereits gesammelt
178 Teilnehmende Banken
8.734 Projekte
811.896 Unterstützer
Bitte warten. Inhalte werden geladen
Eine SoLaWi ist eine solidarische Landwirtschaft, bei der jede/r teilnehmen kann. Ziel dieser Gemüseanbau-Initiative ist es, möglichst vielen Menschen gesundes, gänzlich unbehandeltes und nicht genmanipuliertes Gemüse aus eigenem Anbau zur Verfügung zu stellen. Diese Art von Ackerbau wird durch die Gemeinschaft realisiert. Somit sind alle Teilnehmer gleichermaßen für eine reiche Ernte verantwortlich, die dann unter den Mitgliedern gerecht aufgeteilt wird. Eine SoLaWi ist gelebter Umweltschutz.
Projekt erfolgreich! 6210 € (124 %)
Projekt erfolgreich
191 Unterstützer
Betreut von Volksbank Rhein-Lippe eG
Der Matschspielplatz bietet den Kindern im Sommer bisher keinen Schattenplatz. Die Eltern des Katholischen Kindergartens St. Peter Spellen setzen sich daher für die Anschaffung eines Sonnensegels ein.
Projekt erfolgreich! 4957 € (141 %)